Anregung für Sie im August 2014

Stimme Körpersprache Motivation Konfliktklärung


Heute schon gefreut? – Lächeln schafft Verbindung

Meiner Erfahrung nach habe ich es selbst in Hand, Herz und Hirn meine Gefühle zu bemerken, zu fühlen und zu lenken. Welche Menschen, Ereignisse oder Dinge will ich beachten heute? Erfreuliches, das mich gelassen, lächeln und weit macht? Die Stimmung steigt. Und damit Toleranz und Kreativität und Lebensfreude. Oder Unerfreuliches? Die Stimmung sinkt.
Nehmen wir uns heute bewusst vor, Schönes, Erbauliches zu sehen, zu hören und zu sagen. Wenn ich etwas Unerfreuliches beachtet habe, übe ich gleich etwas Aufbauendes anzusehen oder zu sagen.

Übung: Beachten Sie Ihre Gedanken. Was denken Sie wann? Lenken Sie sie, indem Sie üben, möglichst viel Bereicherndes zu bemerken. Jetzt gleich mindestens 3 bereichernde Ereignisse von heute nennen.
Wochenübung: Ein „Freudenbuch“ anlegen: Jeden Tag etwas notieren, mit dem ich jemandem Freude bereitet hab oder jemand mir.

Telefon: 0511 / 9994000, E-Mail: info(at)schwichtenberg-training.de