Trainings lebendig gestalten mit der Impro-Methode (Schwichtenberg)

Erweitern und variieren Sie Ihr Repertoire an Spielen, Übungen und Methoden


Für eine Aktivierung der Teilnehmer/innen und lerngerechte Verarbeitung der Stoffe.

Train-the-Trainer


Worum geht's

Mit der Impro-Methode unterstützen Sie die Umsetzung ihres Themas als Lern- und Lehrerfolg.
Lebendig, mit Spaß und interaktiv eröffnen Sie den Seminartag.
Kontakt, Vertrauen, Stoffaufnahme, -verarbeitung und -abgabe wird begleitet, vertieft und gefördert durch Spiele, Übungen und Methoden, die Hirn, Herz und Bauch mit Freude ansprechen.

Sie als Trainer/in erleben die Einstellung, Bereitschaft und Wünsche der Teilnehmer/innen. Die Teilnehmer/innen erleben Sie und wie kreativ, herzlich und bewegt der Lerntag werden kann.
Sie erproben die Übungen selbst und legen einen Fundus an. So wie Sie sich halten und ausstrahlen, werden Sie ankommen. Mit Ihren Wirkkanälen Körpersprache, Stimmklang und Sprache, Gefühl und Energie beeinflussen Sie Stimmung und Verlauf des Seminartages. Sie signalisieren, was heute möglich, was gewünscht ist: Lebendiges Lernen, Beteiligung, Wertschätzung, Empathie, Integration, Spaß, Humor, Interaktion, Gruppendynamik und Individualitäten.

In lebendigen Übungen sind Sie im Kontakt mit sich, Ihren Gefühlen und den Teilnehmer/innen. Initiieren Sie während des Tages nach Gefühl einen kurzen Stimmungsstatus und Feedbacks. Runden Sie den Tag ab mit Fragen, Antworten und Rückmeldungen sowie Empfehlungen.


Das wird vermittelt

Grundlagenwissen und Fähigkeiten

• Einstieg, sozialer Kontakt für Teilnehmer/innen und Trainer, Spaß, lockern, alle abholen, Gruppengefühl bilden, niedrige Schwelle, Motivation erkennen und fördern, einlassen auf ggf. fremde Trainer, Teilnehmer/innen und Stoffe, Vertrauen bilden in sich, den Trainer und die Nützlichkeit des Stoffes
• Wahrnehmungs- und Wirkfähigkeit für sich selbst als Trainer/in erhöhen und für die Teilnehmer/innen
• Rollen und Regeln spielerisch kennen und deuten lernen, Stoffaufnahme und -verarbeitung erleichtern und vertiefen
• Einschätzen lernen: was ist nützlich für mich, was weniger?
• Integration des Stoffes und Übungen für den Alltag
• Ergebnissicherung, gemeinsamer Abschluss

Praktische Umsetzung

• Soziales Aufwärmen und emotionale Öffnung
• Steigerung der Spiele und Übungen von niedrig- zu höherschwellig in Bezug auf Einlassen und Emotionalität
• Kenntnisse und Wünsche ermitteln, Vertrauen bilden, Intuition anzapfen
• Achtsame, empathische, konfliktfähige Trainer/innen
• Veränderungsprozesse probieren und erleben
• Inhalte kreativ (v)erarbeiten
• Energien („Störungen“) haben Vorrang
• Sinnliches Lernen und wertschätzende Gruppendynamik
• Bewegung, präsent vortragen, Selbstwert und Klarheit
• Rückmeldungsmethoden, Fragen, Zusammenfassung, Ausblick, Strategien zum Dranbleiben


Die Impro-Methode nach Schwichtenberg fördert und ermöglicht…


• Bewegung, Öffnung, Selbstwahrnehmung, Selbstwirksamkeit, mehr Herz und Bauch, direkter Zugang zu Wunsch, Bedürfnis und Aktion, auch Interaktion, Persönlichkeits-Aussage 1:1 (kein Kopf-Zensor funkt dazwischen), mehr Spielraum, Leichtigkeit, Verbindung, Begegnung, Vertrauen, mehr Persönlichkeitsgefühl, Intensität, Stimmigkeit, Freude.
• Gruppengefühl, Aufmerksamkeit, Annahme, leichteres Lernen in der Gruppe, Wertschätzung.
• leichtere Stoffaufnahme, -Verankerung und -Abrufbarkeit.


Die Arbeit mit Impro-Szenen ...

• fördert Kreativität
• erhöht Konzentrationsfähigkeit
• beflügelt die Phantasie
• schafft Vertrauen
• bringt Bewusstheit über Gefühle
• verbessert Beziehungen
• kultiviert Kooperationsfähigkeit
• verbessert sprachlichen Ausdruck
• hebt Selbstwert
• macht Spaß!


Für eine individuelle Ermittlung Ihre Bedarfs und Anpassung der Lehr- und Lerninhalte freue mich auf das telefonische Beratungsgespräch mit Ihnen.

Arndt Schwichtenberg

Telefon: 0511 / 9994000, E-Mail: info(at)schwichtenberg-training.de